Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

WUNDERBAR


Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr gern übersende ich Ihnen unsere Pressemitteilung zu WUNDERBAR - GERMANY AT SXSW.


PRESSEMITTEILUNG

WUNDERBAR – GERMANY AT SXSW 2018
GERMAN HAUS bietet erstmals sechs Thementage

  • GERMAN HAUS und GERMAN PAVILION bieten zentrale Veranstaltungsorte zur Präsentation der deutschen Kultur- und Kreativwirtschaft vor internationalem Fachpublikum
  • GERMAN HAUS bietet sechs Tage Programm, davon vier Tage zu Interactive Themen (10.-13. März), den WUNDERBAR Musiktag (14. März) und einen Tag zu Blockchain & the Music Industry (15. März)
  • GERMAN PAVILION öffnet an vier Tagen auf der SXSW Tradeshow (11.-14. März 2018)
  • Deutscher Auftritt zur Kreativkonferenz SXSW zum neunten Mal Bestandteil des Auslandsmesseprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie


Berlin, 29. Januar 2018 

Die South by Southwest (SXSW) vom 9. bis 18. März 2018 in Austin, Texas, vereint Festivals, Konferenzen und Fachausstellungen für Musik, Film und Interactive Themen. Der deutsche Auftritt bietet auch in diesem Jahr mit dem Gemeinschaftsmessestand GERMAN PAVILION auf der Tradeshow und dem GERMAN HAUS gleich zwei Plattformen, auf der sich Künstler*, Firmen und die beteiligten Bundesländer bestmöglich im internationalem Wettbewerbsumfeld präsentieren können. 

WUNDERBAR – GERMANY AT SXSW macht den Innovations- und Kulturstandort Deutschland branchenübergreifend erlebbar. Das GERMAN HAUS Partnernetzwerk wächst dabei von Jahr zu Jahr. In diesem Jahr wirken zum Beispiel erstmals die Bundesländer Hessen und Sachsen mit.  

Im GERMAN HAUS im Musikclub Barracuda, fußläufig fünf Minuten vom Austin Convention Center, werden Branchenvertreter aus aller Welt empfangen. Panels, Pitches, Keynotes und Networking Events rücken Innovationen und Unternehmen der prosperierenden deutschen Interactive- und Musikszene in den Mittelpunkt, an erstmalig gleich sechs Thementagen. Das hochkarätige Programm wird durch zahlreiche internationale Akteure und Partner unterstützt. Dies unterstreicht die wachsende internationale Vernetzung und Bedeutung der deutschen Kultur- und Kreativwirtschaft, die insbesondere in den in Austin vertretenen Bundesländern und Metropolen stark aufgestellt ist.  Als neuer  Partner übernimmt der Bundesverband Musiktechnologie Deutschland (MusicTech Germany) die Programmkuratierung für den neuen sechsten Thementag zu „Blockchain & the Music Industry“.  

GERMAN HAUS - Thementage 2018

  • Samstag, 10. März 2018
    Smarter Cities & Mobility
     
  • Sonntag, 11. März 2018
    New Technologies, New Industries (AI, VR, AR & co.)
  • Montag, 12. März 2018
    New Media, New Work

  • Dienstag, 13. März 2018
    International Culture Tech Day – in Kooperation mit Österreich 

  • Mittwoch, 14. März 2018
    WUNDERBAR Music Day – kuratiert von der Initiative Musik 

  • Donnerstag, 15. März 2018
    Blockchain & the Music Industry – kuratiert von MusicTech Germany  

GERMAN HAUS


Jedes Jahr nehmen an der Digital-, Film- und Musikkonferenz SXSW circa 70.000 Fachgäste aus über 90 Staaten teil. In den vergangen Jahren gehörte Deutschland im Ranking der internationalen Länderbeteiligungen stets zu den Top 5. Auch für die SXSW 2018 haben sich bereits mehr als 670 Teilnehmer aus Deutschland akkreditiert. Darüber hinaus wurden bislang 22 Bands aus Deutschland für SXSW Music bestätigt, zum Beispiel Ace Tee aus Hamburg, Lali Puna aus München, Sea Moya aus Mannheim und Mary Ocher aus Berlin. Mit 2.100 Bands aus über 60 Ländern gehört SXSW Music zu den weltweit führenden Konferenzen und Showcase Festivals der Musikbranche. 

Bereits zum neunten Mal wird der gemeinschaftlich finanzierte Auftritt zur SXSW von der Initiative Musik koordiniert. WUNDERBAR – GERMANY AT SXSW ist Bestandteil des Auslandsmesseprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Am GERMAN HAUS beteiligen sich die Initiative Kultur und Kreativwirtschaft der Bundesregierung und die Bundesländer Baden Württemberg, Berlin, Hamburg, Hessen, Sachsen und Rheinland-Pfalz sowie die Städte Hannover und München. Darüber hinaus wirken das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Houston, die österreichische Exportorganisation Außenwirtschaft Austria mit und der Bundesverband Musiktechnologie Deutschland mit. Die GERMAN HAUS Produktion wird gemeinsam mit der IHM und Sound Diplomacy realisiert. Das Interactive Programm wird von Openers kuratiert. Die Koelnmesse realisiert den deutschen Messestand. 

GERMAN HAUS 2017


SXSW 2018 - Partner GERMAN HAUS

SXSW 2018 - Partner GERMAN HAUS

Für weitere Presseinformationen wenden Sie sich bitte an: 

Michael Wallies
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit German Haus


Tel: +49 30 531 475 45 – 0
Fax: +49 30 531 475 45 – 99

michael.wallies@german-haus.com
www.german-haus.com  


GERMAN HAUS

Initiative Musik gGmbH
Friedrichstraße 122
10117 Berlin

Downloads

(1) Pressemitteilung als PDF
(2) Fotos zur Pressemitteilung


Mit herzlichen Grüßen

Michael Wallies
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Initiative Musik / German Haus


Die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH ist die zentrale Fördereinrichtung der Musikwirtschaft und Bundesregierung für Rock-, Pop- und Jazzmusik in Deutschland. Die Initiative Musik fördert die Präsentation und Verbreitung von Musik aus Deutschland im In- und Ausland. Sie unterstützt den musikalischen Nachwuchs aus Deutschland, Musiker mit einem Migrationshintergrund sowie Livemusik-Spielstätten. Sie wird getragen von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und dem Deutschen Musikrat. Finanziell wird sie unterstützt von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechen (GVL) und der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA). Fördergeber sind u.a. die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Auswärtige Amt.

* Wir legen großen Wert auf geschlechtliche Gleichberechtigung. Zugunsten der Lesbarkeit der Texte wird vorwiegend die maskuline Form gewählt.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 


Initiative Musik gGmbH
Friedrichstraße 122
10117 Berlin
Deutschland

+49 (0)30 - 531 475 45 - 0

mail@initiative-musik
www.initiative-musik.de