Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

WUNDERBAR


Sehr geehrte Damen und Herren,

morgen beginnt in Austin, Texas die South by Southwest (SXSW). Unsere aktuelle Pressemitteilung gibt einen Überblick zu den vielfältigen Aktivitäten der Teilnehmer aus Deutschland.


PRESSEMITTEILUNG

WUNDERBAR – GERMANY AT SXSW 2018
GERMAN HAUS Programm startet in Austin, Texas

  • Über 1.000 Konferenzteilnehmer aus Deutschland sorgen zur SXSW für den größten Auftritt der deutschen Kultur- und Kreativbranche im Ausland
  • GERMAN HAUS zeigt zur SXSW erneut ein breites Repertoire der deutschen Tech-, Kreativ- und Musikszene
  • Sechstägiges Programm mit hochkarätigen Keynotes, Pitches und Konzerten für internationale Fachgäste
  • Sieben Startups / Projekte in den Finals der SXSW Wettbewerbe SXSW Accelerator Pitch, Interactive Innovation Award und Place by Design
  • 24 Bands und Solokünstler beim Showcasefestival SXSW Music
  • SXSW 2018: vom 9. bis 18. März 2018 in Austin, Texas

Berlin, 8. März 2018 

Am Samstag, den 10. März 2018, startet im GERMAN HAUS das deutsche Gemeinschaftsprogramm zur South by Southwest (SXSW). Die interdisziplinäre SXSW verbindet Konferenzen, Musikevents sowie Fachausstellungen und bietet dabei einen spannenden Blick in die Zukunft von Musik, Film und Interactive Themen. In diesem Jahr werden in Austin 70.000 Fachgäste aus über 90 Staaten erwartet. Aus Deutschland sind erstmals über 1.000 Fachteilnehmer dabei. Diese sorgen zur SXSW für den größten Auftritt der deutschen Kultur- und Kreativbranche im Ausland.  

Das Gemeinschaftsprojekt WUNDERBAR – GERMANY AT SXSW bietet mit GERMAN HAUS und PAVILION gleich zwei zentrale Plattformen und unterstützt so die deutschen Unternehmen und Künstler. An sechs Programmtagen präsentieren sich über 150 nationale und internationale Akteure, darunter 30 deutsche Startups. Auch die Künstler und Unternehmen aus Deutschland sind wieder stark im offiziellen SXSW Programm vertreten. So konnten sich z. B. sieben Bewerbungen aus Deutschland für die Finals der prestigeträchtigen SXSW Wettbewerbe bzw. Awards qualifizieren (s.u.). Beim weltgrößten Showcasefestival SXSW Music werden insgesamt 24 Bands und Solokünstler auftreten, darunter Ace Tee, Blackberries, Lali Puna undMeute. Weiter feiert der Dokumentarfilm „Conny Plank – The Potential of Noise“ im SXSW Filmprogramm seine Nordamerika-Premiere.


Music from Germany at SXSW 2018
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert bereits zum neunten Mal den gemeinsamen Auftritt zur SXSW. Bernd Weismann, Referatsleiter für Kultur- und Kreativwirtschaft im Ministerium und Mitglied des Aufsichtsrats der Initiative Musik: „Die Musikwirtschaft in Deutschland ist vor allem mit ihren jungen Talenten ein ´Frontrunner´ bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und hochwertigem Content in einer zunehmend digitalen Welt. Deswegen werden wir in der neuen Bundesregierung gezielt die Kreativwirtschaft in Deutschland stärken und dabei besonders die Internationalisierung  gerade auch der Musikwirtschaft unterstützen. Die Bundesregierung hat ihr Engagement für junge populäre Musik für den Auftritt im GERMAN HAUS und auf der Messe im Convention Center noch einmal sichtbar verstärkt. Wir setzen dabei auf gute Zusammenarbeit mit den Bundesländern und freuen uns auf einen gemeinsamen starken Auftritt in Austin, der ein starkes Signal für ´German Music and Innovation´ aussendet.“

Bernd Weismann
Das Bundesland Baden-Württemberg beteiligt sich in diesem Jahr erneut als einer der Hauptpartner am deutschen Auftritt. Die Internationalisierung von Startups steht dabei im Fokus der neuen Landeskampagne ´Start-up BW ´. 

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg: „Der Kreativ- und Digitalstandort Baden-Württemberg wird in diesem Jahr auf dem SXSW-Festival wieder durch zehn Startups u.a. aus den Bereichen Industrie 4.0, Games, App-Entwicklung und e-Commerce vertreten sein.  Diese Unternehmen werben mit ihren innovativen Ideen und Produkten für den Gründerstandort Baden-Württemberg in Austin – und repräsentieren die Stärken des deutschen Südwestens: Erfindergeist, Qualität und Nachhaltigkeit.“

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
Das GERMAN HAUS Partnernetzwerk wächst von Jahr zu Jahr. Der 2017 gegründete Bundesverband für Musiktechnologie Deutschland (Music Tech Germany) präsentiert sich 2018 erstmals sowohl als Aussteller am GERMAN PAVILION als auch mit dem Thementag „Blockchain & the Music Industry“ im GERMAN HAUS. 

Matthias Strobel
Matthias Strobel, Präsident MusicTech Germany: Die fortschreitende Entwicklung neuer Technologien eröffnet neue Möglichkeiten zur Interaktion mit und Verbreitung von Musik, die über das bisherige Musik-Ökosystem hinausgehen. Beim SXSW versammeln sich internationale Experten, die Lösungen an den Schnittstellen von Digitalisierung und Musik aufzeigen. Wir freuen uns, mit innovativen Unternehmen wie HearDis, Livyu, Mimi Hearing und Resonate, in Austin neue Impulse zu setzen. Die traditionelle Musikindustrie und die Wertschöpfung von Musik werden sich auch in den kommenden Jahren stark verändern. MusicTech Germany diskutiert am sechsten Tag des GERMAN HAUS Programms im Rahmen der Kick-off Veranstaltung der internationalen Music Unchained Konferenzreihe mit den weltweit führenden Experten die Zukunft von Blockchain Anwendungen für die Musik- und Kreativindustrie.“

Daniel Seideneder, Managing Creative Director und Regisseur, dropout films: „Für uns von dropout ist es vor allem wichtig, die neuesten Technologien im Bereich Interaktivität, Film, VR und Augmented Reality zu verfolgen. Grade der Bereich 360° war 2017 sehr interessant und ich bin gespannt, was im neuen Jahr auf uns zukommt. SXSW ist eine komprimierte Mischung aus den Cannes Lions, dem ADC Festival und dem OFFF in Barcelona, aber mit dem Zusatz, dass man noch die Gelegenheit hat, 20-30 Liveacts zu sehen.“ 

Dropout Films aus Mainz ist Teil der 30-köpfigen Delegation des Bundeslandes Rheinland-Pfalz, das sich seit 2017 am GERMAN HAUS beteiligt. Dazu wirkt t3n aus Hannover, eines der führenden deutschsprachigen Medien für digitale Wirtschaft, bereits zum zweiten Mal als Medienpartner mit.  

Andreas Lenz
Andreas Lenz CEO & Co-Founder t3n, Hannover: „Die SXSW ist für t3n seit Jahren der Lieblings-Pflichttermin. Wo Kunst, Kultur, Technik, Medien und Unternehmertum, in der sonnigen Atmosphäre einer gutgelaunten Stadt zusammen kommen, muss t3n dabei sein und stellt dort als Sponsor/Medienpartner gern Preise. Der Schmelztiegel Austin bzw. die Mischung aus gleichgesinnten mit gleichzeitigen Interesse an Kultur und Wirtschaft, inspiriert und führt zu neuen und gemeinsamen Bildern einer digitaler werdenden Positiven Zukunft.“ 

t3n unterstützt das gemeinsame Programm u.a. mit Preisen für die täglichen Startup-Pitches in einer Gesamthöhe von 15.000 Euro Medialeistung. Darüber hinaus stiften auch Heise Medien und Startup Spot Preise für die mitwirkenden Startups.

Die SXSW ist Bestandteil des Auslandsmesseprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Das von der Initiative Musik federführend organisierte GERMAN HAUS wird u.a. durch die Förderung der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung und die Beteiligung aus den Bundesländer Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Hessen, Sachsen und Rheinland-Pfalz sowie den Städten Hannover und München ermöglicht. Darüber hinaus beteiligen sich das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Houston, die österreichische Exportorganisation Außenwirtschaft Austria und der Bundesverband Musiktechnologie Deutschland sowie zahlreiche privatwirtschaftliche Partner am gemeinsamen Auftritt zur SXSW. 

Ausführliche Informationen und weitere Pressestatements zum Interactive- und zum Musikprogramm finden Sie in den jeweiligen Pressemitteilungen.

Das komplette GERMAN HAUS Programm finden Sie unter www.german-haus.com.  


 GERMAN HAUS - Thementage 2018

  • Samstag, 10. März 2018
    Smarter Cities & Mobility 
  • Sonntag, 11. März 2018
    New Technologies, New Industries (AI, VR, AR & co.)
  • Montag, 12. März 2018
    New Media, New Work 
  • Dienstag, 13. März 2018
    International Culture Tech Day – in Kooperation mit Österreich 
  • Mittwoch, 14. März 2018
    WUNDERBAR Music Day – kuratiert von der Initiative Musik 
  • Donnerstag, 15. März 2018
    Blockchain & the Music Industry – kuratiert von MusicTech Germany


Nominierungen SXSW Awards / Wettbewerbe 

SXSW ACCELERATOR PITCH EVENT
Augmented and Virtual Reality Technologies
Eyecandylab, München

PLACE BY DESIGN
DRYVER, Designed by: Philipp Ronnenberg in collaboration with UlrikeMallien
SPACEBUSTER: We Like America, Designed by raumlaborberlin


INTERACTIVE INNOVATION AWARDS
Privacy & Security
bot detection by botswatch GmbH, Berlin

Student Innovation
Facebook Messenger Blood Type Bots by Ryan Leckie and Jakub Straka, Miami Ad School Europe, Hamburg
Philips HaptoCube by Aleksandr Bobrov, Gabriela Marijke van der Linden and Carrie Tang, Miami Ad School Europe, Hamburg
Samsung Magic Bed by Alex Lungu, Belén Aragon, Hannes Rath and Philip Ziegler, Miami Ad School Europe, Hamburg

Downloads

(1) Pressemitteilung als PDF
(2) MUSIKBROSCHÜRE - WUNDERBAR - MUSIC FROM GERMANY AT SXSW 2018
(3) Katalog / GUIDE WUNDERBAR - GERMANY AT SXSW 2018
(4) Programmheft WUNDERBAR - GERMANY AT SXSW 2018 
(5) Pressefotos zum Download


SXSW 2018 - Partner GERMAN HAUS

Further Partners

Mit herzlichen Grüßen

Michael Wallies
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Initiative Musik / German Haus


Für weitere Presseinformationen wenden Sie sich bitte an: 

Michael Wallies
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit German Haus


Tel: +49 30 531 475 45 – 0
Fax: +49 30 531 475 45 – 99

michael.wallies@german-haus.com
www.german-haus.com  


GERMAN HAUS

Initiative Musik gGmbH
Friedrichstraße 122
10117 Berlin


Die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH ist die zentrale Fördereinrichtung der Musikwirtschaft und Bundesregierung für Rock-, Pop- und Jazzmusik in Deutschland. Die Initiative Musik fördert die Präsentation und Verbreitung von Musik aus Deutschland im In- und Ausland. Sie unterstützt den musikalischen Nachwuchs aus Deutschland, Musiker mit einem Migrationshintergrund sowie Livemusik-Spielstätten. Sie wird getragen von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und dem Deutschen Musikrat. Finanziell wird sie unterstützt von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechen (GVL) und der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA). Fördergeber sind u.a. die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Auswärtige Amt.

* Wir legen großen Wert auf geschlechtliche Gleichberechtigung. Zugunsten der Lesbarkeit der Texte wird vorwiegend die maskuline Form gewählt.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 


Initiative Musik gGmbH
Friedrichstraße 122
10117 Berlin
Deutschland

+49 (0)30 - 531 475 45 - 0

mail@initiative-musik
www.initiative-musik.de