Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Ini Mu Logo

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit unseren Programmen unterstützen wir bundesweit Musikprojekte von Pop bis Jazz. Gern übersende ich Ihnen die Pressemitteilung zur aktuellen Förderrunde der Künstler*innen- und Infrastrukturförderung. 


PRESSEMITTEILUNG

Popmusikförderung: Initiative Musik vergibt mehr als eine Mio. Euro an 78 Musikprojekte

  • 1,012 Mio. Euro für Projekte aus allen 16 Bundesländern
  • Förderung von Pop über Rock bis Jazz, darunter Subbotnik aus Rostock, Sam Vance-Law aus Berlin oder Lacrimas Profundere aus Waging am See
  • Infrastrukturförderung u.a. für den Preis für Popkultur, XJazz und die Studie zur Musiknutzung
  • Abgabeschluss 48. Förderrunde: 8. Oktober 2019

Berlin, 19. September 2019 

Die Initiative Musik fördert den musikalischen Nachwuchs aus Deutschland, sowohl im Inland als auch bei den ersten Schritten in ausländische Märkte. In der aktuellen Runde der Künstler*innenförderung erhalten gleich 69 Musiker*innen oder Bands – gemeinsam mit Partnerunternehmen aus der Musikwirtschaft – finanzielle Unterstützung durch das deutsche Förder- und Exportbüro. Daneben erhalten im Rahmen der Infrastrukturförderung weitere 9 Projekte eine Zusage. 

Planetoids

Die Auswahl der Projekte erfolgt durch eine zwölfköpfige Jury, in der auch der Komponist und Produzent Ralf Weigand mitwirkt. Er ist begeistert von den Musiker*innen, die in der 47. Förderrunde unterstützt werden. „Zuerst möchte ich Indianageflüster aus Kastellaun in Rheinland-Pfalz nennen. So viel Tiefe und Energie, innovativ und gewagt, schlicht großartig! Es ist eine echte Freude hier unterstützen zu können. Dann die durchaus eigenwillige Münchener Monika Roscher Bigband. Mit einer experimentellen Melange aus Schrägem, Assoziativem und Zitiertem, unbedingt mehr davon. Nicht zuletzt Lacrimas Profundere, klassischer Goth-Metal, fett und authentisch, wir helfen gern bei der Realisierung der Tour zum neuen Album.“ Ralf Weigand ist Aufsichtsratsvorsitzender bei der GEMA und Geschäftsführer der Plan 1 Mediaproduktions- und Studiobetriebs-GmbH & Co. KG. Seit 2012 ist er außerdem Mitglied im Aufsichtsrat der Initiative Musik.

Auch Elke Kuhlen, Kulturmanagerin aus Köln, sieht in einer Vielzahl der Acts der aktuellen Runde viel Potenzial: Planetoids aus Düsseldorf sind für mich die neuen Phoenix und Roosevelts in einer Band und ich tanze dazu im Schlafzimmer. Weiter hat mich die Leipziger Band Lassie mit ihrem Absurdismus und einer sehr gut gebuchten Tour begeistert.“ Jurymitglied Elke Kuhlen ist u.a. als Herausgeberin des Jungsheftes und als Festivalleiterin der c/o pop tätig.

Wilhemine

Der Auf- und Ausbau von Strukturen für die Popularmusik in Deutschland steht im Fokus der Infrastrukturförderung des deutschen Förder- und Exportbüros. Unterstützt werden zum Beispiel Projekte, die günstige Rahmenbedingungen für Künstler*innenaufbau und -entwicklung schaffen. Jurymitglied Stefanie Marcus vom Label Traumton Records zeigt sich dabei von den Exportaktivitäten des XJazz-Festivals überzeugt: „Mich freut besonders, dass die Jury beschlossen hat, das Berliner XJazz-Festival dabei zu unterstützen, ein internationales Festival-Netzwerk aufzubauen. Das XJazz hat in Berlin seit 2014 erfolgreich gezeigt, wie mit musikalischer Offenheit und Begeisterung ein insbesondere junges Publikum erobert werden kann. Grundsteine für ähnliche Veranstaltungen in Reykjavik, Istanbul, Ankara, Minsk und Tel Aviv sind gelegt und werden nicht zuletzt auch deutschen Newcomerbands in diesem Rahmen Auftritts- und Kooperationsmöglichkeiten im Ausland bieten.“

Gefördert werden auch der „Preis für Popkultur“, der im Oktober in Berlin verliehen wird, sowie der zweite Teil der „Studie zur Zukunft der Musiknutzung“. Beim Gemeinschaftsprojekt mehrerer Verbände und der Verwertungsgesellschaften der Musikwirtschaft wird untersucht, wie Musik aktuell und zukünftig entdeckt, gekauft und konsumiert wird.

Die Förderprogramme der Initiative Musik richten sich an professionelle Künstler*innen und Musikunternehmen aus Deutschland. Die Initiative Musik hat in den vergangenen elf Jahren bereits über 3.300 Projekte von Rock bis Jazz unterstützt und so bei zahlreichen einzigartigen Karrieren zu Beginn einen wichtigen Beitrag geleistet. Unter den geförderten Musiker*innen sind z.B. AnnenMayKantereit, Bosse, Boy, Get Well Soon, Gurr, Fiva oder Mark Forster. 

Die Projektmittel für die Programme der Initiative Musik stellt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Verfügung. Die Initiative Musik wird getragen von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und dem Deutschen Musikrat sowie finanziell unterstützt von GVL und GEMA.

Der Abgabeschluss für Anträge zur 48. Förderrunde ist der 8. Oktober 2019.

Übersicht: 47. Förderrunde der Initiative Musik 

Projektzeitraum: 18.09.2019 bis 17.09.2020


Künstler*innenförderung

  1. [ ] Sometimes With Others, Berlin, sometimeswithothers.com
  2. 100 Kilo Herz, Sachsen-Anhalt, 100-kilo-herz.de
  3. 17 Hippies, Berlin, 17hippies.de
  4. 8kids, Hessen, 8kids.de
  5. Ale Hop, Berlin, alehophop.com
  6. Bad Assumption, Nordrhein-Westfalen, instagram.com/badassumption
  7. Betterov, Berlin, instagram.com/betterov_offiziell
  8. Carlos Cipa, Bayern, carloscipa.de
  9. Children, Berlin, groenland.com/artist/children
  10. COMA, Nordrhein-Westfalen, coma-music.de
  1. Der Weise Panda. Nordrhein-Westfalen, derweisepanda.de
  2. Die Arbeit, Sachsen, diearbeit.band
  3. Die Grüne Welle, Baden-Württemberg, diegruenewelle.net
  4. Die Höchste Eisenbahn, Berlin, diehoechsteeisenbahn.de
  5. Grim 104, Berlin, instagram.com/grim104
  6. Henning Fuchs – eARTh, Berlin, henningfuchs.com
  7. Henning Schmiedt, Berlin, henning-schmiedt.de
  8. Indianageflüster, Rheinland-Pfalz, indianagefluester.de
  9. Iris Romen, Berlin, irisromen.com

  10. Itchy, Baden-Württemberg, itchyofficial.de
  11. Jamila & The Other Heroes, Berlin, jamilaandtheotherheroes.com
  12. Jante, Sachsen, jantemusic.de
  13. Jason Bartsch, Niedersachsen, jasonbartsch.com
  14. Josin, Baden-Württemberg, josinmusic.com
  15. Lacrimas Profundere, Bayern, lacrimas.com
  16. Lammel Lauer Bornstein, Sachsen, lammel-lauer-bornstein.de
  17. LASSIE, Sachsen, lasssie.bandcamp.com
  18. Leitkegel, Nordrhein-Westfalen, facebook.com/LTKGL
  19. Lilabungalow, Thüringen, lilabungalow.com

  20. Lucia Cadotsch // LIUN + The Science Fiction Band, Berlin, luciacadotsch.com
  21. Luke Noa, Baden-Württemberg, lukenoa.de
  22. Lupid, Hessen, lupidmusik.de
  23. Madsius Ovanda, Berlin, madsiusovanda.com
  24. Mahendra, Berlin, mahendra.de
  25. Matrix Jeru, Baden-Württemberg, instagram.com/matrixjeru
  26. Moka Efti Orchestra, Berlin, mokaeftiorchestra.com
  27. Monika Roscher Bigband, Bayern, monikaroscher.com
  28. Negroman, Sachsen, sichtexot.com
  29. danke.tschüss, Baden-Württemberg, www.okdanketschuess.de
  1. Onejiru, Hamburg, onejiru.de
  2. Paul Hankinson, Berlin, hankinsonmusic.com
  3. PC Nackt, Berlin, annettegentz.com/pc-nackt.html
  4. Philipp Rumsch Ensemble - µ:of anxiety x discernment, Sachsen, philipprumsch.com
  5. Pöbel MC, Berlin, audiolithbooking.net/artist/poebel-mc
  6. Ran Nir, Berlin, ran-nir.com
  7. Roger Rekless, Bayern, rogerrekless.com
  8. Sam Vance-Law, Berlin, samvancelaw.com
  9. Seda, Bayern, callmeseda.de
  10. Shkoon, Hamburg, shkoon-music.com
  1. Someday Jacob, Bremen, somedayjacob.de
  2. Sparkling, Nordrhein-Westfalen, sparklingofficial.com
  3. Spiral Drive, Baden-Württemberg, spiraldrivemusic.com
  4. Stadtruhe, Brandenburg, stadtruhe.de
  5. Stefanie Schrank, Nordrhein-Westfalen, stefanieschrank.com
  6. Stereokeys, Nordrhein-Westfalen, stereokeys.com
  7. STREAM, Hamburg
  8. Subbotnik, Mecklenburg-Vorpommern, subbotnik.info
  9. SYSTEMS, Berlin, fb.com/systems1991
  10. The Alligator Wine, Baden-Württemberg, thealligatorwine.com
  1. The Ocean, Berlin, theoceancollective.com
  2. The Planetoids, Nordrhein-Westfalen, the-planetoids.com
  3. The Remaining Part, Berlin, maximenot.de/w-o-r-k-s/the-remaining-part
  4. Tiavo, Saarland, tiavo66.com
  5. Tiemo Hauer, Baden-Württemberg, tiemo-hauer.de
  6. ToyToy, Hamburg. toytoymusic.com
  7. Wilhelmine, Berlin, wilhelminesmusik.de
  8. Wolf & Moon, Berlin, wolfandmoonmusic.com
  9. Xavi, Berlin, instagram.com/xavimusik
  10. Zoi!s, Schleswig-Holstein, zoisdestrois.bandcamp.com

Infrastrukturförderung

  1. Explizit Rap, Bayern, z-bau.com
  2. Most Wanted: Music - Listening Sessions, Berlin, mwm-berlin.de
  3. MUMA - Musik und Maschine, Berlin, happylocals.org
  4. Preis für Popkultur 2019, Berlin, preisfuerpopkultur.de
  5. radicalsoundslatinamerica, Berlin, radicalsoundslatinamerica.com
  6. PopInstitut (RockCity Hamburg e.V.), Hamburg, rockcity.de
  7. Studie Musiknutzung, Berlin, musikindustrie.de
  8. 2020 (CTM Festival), Berlin, www.ctm-festival.de
  9. XJazz-Festival, Berlin, xjazz.net

Downloads

1. Pressemitteilung als PDF
2. Fotos der geförderten Künstler*innen zum Download


Mit herzlichen Grüßen

Michael Wallies
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Initiative Musik


Datenschutz

Am 25. Mai 2018 trat die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Diese ist für alle Unternehmen in Europa verbindlich. Durch sie wird die Verarbeitung personenbezogener Daten geregelt.

Als Bestandsempfänger*in in unserem Presseverteiler möchten wir Sie gerne weiterhin über unsere Förderungen und Aktivitäten informieren. Das betrifft unsere Pressemitteilungen und Presseeinladungen zur Initiative Musik und zu unserem Exportprojekt German Haus bei der South by Southwest, USA. Die Daten sind dafür bei unserem Anbieter für E-Mail-Marketing CleverReach GmbH & Co. KG aus Rastede/Niedersachsen gespeichert.

Gerne geben wir Ihnen Auskunft, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns gespeichert sind. Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen können Sie folgende Rechte geltend machen: Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (z.B. Sperrung für bestimmte Zwecke). 

Sollten Sie in Zukunft keine Pressemitteilungen und Presseeinladungen mehr von uns erhalten wollen, können Sie sich am Ende jeder Presse-E-Mail aus dem Verteiler per Klick austragen. Alternativ können Sie uns selbstverständlich auch eine E-Mail dazu schicken und wir löschen Sie aus dem Verteiler.


Förderer Initiative Musik

Die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH ist die zentrale Fördereinrichtung der Musikwirtschaft und Bundesregierung für Rock-, Pop- und Jazzmusik in Deutschland. Die Initiative Musik fördert die Präsentation und Verbreitung von Musik aus Deutschland im In- und Ausland. Sie unterstützt den musikalischen Nachwuchs aus Deutschland, Musiker*innen mit einem Migrationshintergrund sowie Livemusik-Spielstätten. Sie wird getragen von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und dem Deutschen Musikrat. Finanziell wird sie unterstützt von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA). Fördergeber sind u.a. die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Auswärtige Amt.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 


Initiative Musik gGmbH
Friedrichstraße 122
10117 Berlin
Deutschland

+49 (0)30 - 531 475 45 - 0

mail@initiative-musik
www.initiative-musik.de